Consultingwerk Blog

Webinar: Unterstützung von ABL Legacy Code Analyse und Migration durch Proparse

by Oana Sucigan | Dec 08, 2020

In diesem Webinar von Progress, in Kooperation mit Consultingwerk, stellen wir Ihnen die Möglichkeiten der Anwendungsmodernisierung mit Hilfe von Proparse vor.

Für viele Progress Entwickler stellt sich nach wie vor die Frage des Umgangs mit bestehendem ABL Quellcode, wenn der Schritt in Richtung Anwendungsmodernisierung und damit unweigerlich auch dem Trennen von User-Interface und Business Logik vollzogen werden muss.

Statische Code-Analyse kann hier helfen, ein vollständiges Neuschreiben der Anwendung zu verhindern, oder deutlich abzumildern. In die Entwicklung des Open-Source Werkzeuges Proparse, ist zu diesem Zweck über Jahrzehnte hinweg das Know-How von vielen erfahrenen ABL Entwicklern geflossen. Proparse macht bestehenden Quellcode zur Analyse lesbar, ohne sich mit Themen wie Formatierung des Quellcodes, oder Auslegungsspielraum der ABL Syntax beschäftigen zu müssen. Darüber hinaus macht Proparse auch viele, für die Betrachtung von Quellcode, relevante Aspekte, wie z.B. Gültigkeitsbereiche jedweder Definitionen (Scopes), von Datenzugriffen und Transaktionsrahmen sichtbar.

Consultingwerk nutzt Proparse seit Jahren als Grundlage für Tooling, um bestehende ABL GUI oder TTY (keine Angst vor UPDATE EDITING und Co.) Anwendungen aufzusplitten und den Prozess der Migration von Business Logik hin zum OpenEdge Application Server (PASOE oder Classic) zu.